* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



Tobi's Weblog XStat-HPtools

* mehr
     Wettkämpfe 2006
     Wettkämpfe 2005
     Berichte
     sportliche Ziele
     Erfolge 2004

* Links
     Blogs
    
     Rainer
     Edgar
     Mario
    
     Sonstiges
    
     Meine Homepage
     Mein Verein
     Meine Arbeit
     Mein Trainer






Das war's dann erst mal mit Marathon

Was mach ich nur falsch? Wieder der gro?e Einbruch bei Kilometer 30.
Ich bin nicht zu schnell angegangen, hab meinen Zeitplan bis dahin super eingehalten und hatte nur ein bisschen Probleme mit dem linken Oberschenkel. Dann ging es mal wieder schnell. Innerhalb k?rzester Zeit gingen die Kilometerzeiten in den Keller. Ich verlor auf den letzten 10 Kilometern fast 9 Minuten und kam mal wieder mit einer 2:47 ins Ziel.
Es muss doch m?glich sein wenn man ?ber 10 Kilometer eine 33er Zeit l?uft, im Halbmarathon eine 1:14 Std stehen hat und immer sch?n brav seine langen L?ufe macht mal unter 2:40 zu laufen. Die Bedingungen waren nicht ideal (etwas zu warm) aber das alleine kann es doch nicht ausgemacht haben.
Ich hab zumindest beschlossen erst mal keine Marathons mehr zu laufen. Die wochenlange, zeitaufwendige Vorbereitung und am Ende wieder nichts.
Aber neue Pl?ne hab ich trotzdem schon: In 3 Wochen f?ngt der Schwimmkurs an.....
27.9.05 19:09
 


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mario / Website (27.9.05 19:59)
Hi Tobi,

habe mir Deine Splits angesehen. Du warst auf Kurs 2:38, was nach der Vorleistung im Frühjahr schon ein großer Schritt gewesen wäre. Dann war es am Ende sicher zu warm. Ich hatte auch nicht den Eindruck, dass Du voll auf Marathon gesetzt hast in den letzten Wochen. Dann 2 Wochen vorher ein 10er auf PB, die anschließende Erkältung. Da kommt vieles zusammen. Wie sah denn Deine Vorbereitung sonst aus? Du bist noch jung und solltest jetzt doch nicht wegen ein paar Fehlversuchen auf den Triathlon ausweichen?! Das machen so viele.

Grüße,

Mario


Edgar / Website (28.9.05 18:03)
Servus Tobi,

da gab es sicher ein paar Faktoren wie das Wetter, Erkältung usw. auf die man die Misere schieben kann. Der 10-er in Elsenfeld war für die Vorbereitung sicher auch nicht ideal. Aber deshalb brauchst Du jetzt nicht zu resignieren.
Ich seh's genau wie Mario, Du kommst erst noch ins richtige Marathon-Alter.
Also steck den Kopf nicht in den Sand, beim nächsten klappts bestimmt besser, denk an Arolsen.
Wußte übrigens gar nicht dass Du nicht schwimmen kannst

Grüße und viel Spaß noch in Berlin
Edgar


Jochen / Website (28.9.05 20:53)
Hallo Tobias,
ich kann dir mit meiner geringen Erfahrung (noch keinen Marathon selbst gelaufen) natürlich keine
großen Ratschläge geben.
Nur soviel, was Du hast, dass hast du."
Ich meine damit, vor allem die "Erfahrung!!!" und die Kilometer in einem doch noch recht flotten Tempo sind drin und gehen auch nicht mehr weg.
Durch die Erkältung war sicher auch noch ne Menge "Interleukin6" in deinem Körper. P.G. hat davon in Belek berichtet.
Das hat dir halt als Eigenschutz des Körpers ne Bremse verpasst.
Gruß
Jochen


Mario Leimbach (30.9.05 15:30)
Hallo Tobi,
mir ist es ja fast genau so ergangen wir Dir; habe gut begonnen und wollte die 2:40 knacken - sollte eben nicht sein. Bis 30 KM ging es bei mir auch recht locker - dann auch ein Einbruch - habe mich aber ab KM 36 wieder gefangen.
Für mich war es mindestens 10 Crad zu warm - es war eben kein Rennsteigwetter-
Beste Grüsse aus Thüringen
Mario


Tobias / Website (30.9.05 18:02)
Wahrscheinlich habt ihr recht. Bei einem Marathon haben oft schon kleine Ursachen eine große Wirkung. Bei einem 10 verliert man halt ein paar Sekunden, in Berlin waren es am Ende 9 Minuten.
Trotzdem plane ich im nächsten Jahr keinen Marathon, zumindest im Frühjahr.
Ich habe im Moment so richtig Lust auf Fahrrad fahren und möchte einfach mal was Neues probieren. Jetzt hab ich vielleicht zeitlich die Möglichkeit sogar mal einen Ironman zu wagen. Wie es in ein paar Jahren aussieht weis ich ja nicht.
Also ab zum Schwimmen und Radfahren!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung