* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



Tobi's Weblog XStat-HPtools

* mehr
     Wettkämpfe 2006
     Wettkämpfe 2005
     Berichte
     sportliche Ziele
     Erfolge 2004

* Links
     Blogs
    
     Rainer
     Edgar
     Mario
    
     Sonstiges
    
     Meine Homepage
     Mein Verein
     Meine Arbeit
     Mein Trainer






Biketag auf der Franziskushöhe

Donnerstag ging es wie immer mit dem Rad zur Arbeit. Abends auf dem R?ckweg dann ein Zwischenstopp in Gro?ostheim.
Um 19.00 Uhr treffen wir uns zum Vereinstraining. Zum Gl?ck kam Timmo, sonst h?tte ich diesmal alleine dagestanden. Wir haben zusammen eine Wartturmrunde gedreht und waren nach 1:19 Std und 14,7 Kilometern wieder an der Halle. Danach wieder aufs Rad und die letzten Kilometer nach Hause.
Heute morgen wieder Fahrrad und mittags eine regenarative Runde durch H?sbach und Aschaffenburg. 1:06:49, mehr war zeitlich nicht drinnen. Mit einem 4:38 er Schnitt war ich genau in der Mitte der Angaben im Trainingsplan und kam auf 14,4 Kilometer.
Morgen nach der Arbeit hab ich keine Zeit zum Training, da wir von der Firma aus ein Event auf der Franziskush?he bei Lohr. Mit mehr als 30 Testr?dern sind wir vor Ort. Wer Lust hat kann auf verschiedenen Strecken die neuesten 2006er Modelle ausprobieren. Infos unter www.franziskushoehe.de
Wenn das Wetter halbwegs passt werde ich mich deshalb schon morgens statt mit dem Rad zu Fu? auf den Weg nach H?sbach machen.
21.10.05 20:19


Nur ein Spaßlauf

So stand es im Trainingsplan. 20 km regenerativ in 4:30 - 4:48.
Heute fr?h ging es dann vom Bett direkt in die Laufschuhe. Die Richtung war gut zu finden. Immer richtung schwarze Wolken. Ich hatte eigentlich mit einer kr?fitgen Dusche gerechnet, bin aber trocken in H?sbach angekommen. Erstaunlicher Weise ging es aber sehr locker heute. Die ersten Kilometer waren etwas z?h, aber dann lief es super.
Nach 1:29:30 hatte ich die exakt 20 km hinter mir, also knapp unter 4:30 min/km
Das Wetter ist ja verr?ckt, schon um kurz vor halb 9 hatten wir 18? C. Am Ende war ich v?llig durchgeschwitzt.
Morgen gehts nach Erlenbach, mal schauen ob 10km oder HM, das ?berleg ich mir morgen fr?h spontan.
22.10.05 13:33


Erlenbacher Waldlauf

Als ich heute fr?h an der Anmeldung stand wusste ich immer noch nicht so recht ob ich wirklich Halbmarathon laufen sollte, oder lieber nur 10km.
Ich hab mich dann doch f?r den HM entschieden und stand mit etwas ?ber 50 Mitl?ufern an der Startlinie. Hier in Erlenbach ist trotz der sch?nen Crossstrecke immer ziemlich wenig los.
Schon kurz nach dem Start war ich alleine vorne, dann lief zum Gl?ck Ren? Strosny (Bautzener LV, 2.Platz beim Deutschlandlauf 2005) zu mir auf. Wir liefen kurz nebeneinander, am ersten Anstieg hatte ich dann einen Vorsprung von 50m der mehrere Kilometer nicht gr??er oder kleiner wurde. So lief ich also doch alleine vor mich hin und ehrlich gesagt, so wenig motiviert war ich schon lange nicht mehr bei einem Wettkampf. Der str?mende Regen und die klebenden Klamotten trugen auch nicht gerade zur Besserung bei.
Nach 11 Kilometern ging es dann am Ziel vorbei auf die zweite 10km Runde. Es ?nderte sich nichts, ich vorne weg Strosny mit kleinem Abstand hinterher. Das ich nicht mit voller Kraft gelaufen bin h?tte sich fast ger?cht: Nach 16 Kilometern ging mein rechter Schuh auf, immer lockerer wurde er und nachdem ich ihn schon fast verloren hatte musst ich ihn dann doch binden. Der Vorsprung der endlich etwas angewachsen war, schmolz wieder zusammen. Ich habs dann doch noch halbwegs locker ins Ziel geschafft und die Zeit hat mich doch etwas erstaunt: 1:17:23 Std, obwohl ich die ganze Zeit das Gef?hl hatte auf einer Trainingsrunde zu sein.
23.10.05 19:23


Montag / Dienstag

Am Montag bin ich nach langer Zeit mal wieder ?berhaupt nicht gelaufen. Ich f?hlte mich zwar trotz Wettkammpf am Sonntag ganz fit, hatte aber im Oberschenkel eine harte Stelle die bei Laufen ein bisschen dr?ckte. Also blieben nur die ?blichen 40 Kilometer Fahrrad.
Heute blieb daf?r das Rad mal in der Garage. Mittags bin ich dann 14,2 km extensiv gelaufen im 4:29min/km.
Nach der Arbeit ging es dann gleich nach Frankfurt.
Seit ?ber einem Jahr war ich mal wieder im Fu?ballstadion. Und es hat sich ja auch wirklich gelohnt. Die Eintracht hat die Schalker im DFB-Pokal mit 6:0 weggeputzt. Das hatte wirklich niemand erwartet. Aber: "Pokal hat sich eigene Gesetze!" Da war nat?rlich Stimmung in der H?tte.
Meine N?rnberger haben zeitgleich auch noch die Dresdner mit 3:0 heimgeschickt, also ein wirklich guter Abend. Wenn jetzt heute Abend noch die Bayern rausfliegen....
25.10.05 22:35


[erste Seite] [eine Seite zurück] s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung