* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



Tobi's Weblog XStat-HPtools

* mehr
     Wettkämpfe 2006
     Wettkämpfe 2005
     Berichte
     sportliche Ziele
     Erfolge 2004

* Links
     Blogs
    
     Rainer
     Edgar
     Mario
    
     Sonstiges
    
     Meine Homepage
     Mein Verein
     Meine Arbeit
     Mein Trainer






Podestplatz in Frankfurt

Das war gestern noch mal eine schöne Überraschung:
Zusammen mit Roger und Uwe haben wir in Frankfurt den 3. Platz in der Mannschaftswertung erreicht.

Am Tag des Frankfurt Marathons hatte ich hier 110 Besucher auf der Seite. Das ist bisher der Rekord. Wer seid ihr denn alle? Schreibt doch mal einen Kommentar oder was ins Gästebuch!
1.11.06 16:37


Langsamer Wiedereinstieg

3 Tage Pause hab ich mir nach Frankfurt gegönnt. Wobei Lust hätte ich schon am Montag wieder gehabt.
Donnerstag eine lockere Runde mit Jens, Freitag in der Mittagspause in den Hösbacher Wald und heute ein "Geheimtraining" auf der Goldbacher Winterlaufstrecke . Nächsten Sonntag steigt dort das Vorhaben Titelverteidigung. Allerdings nur in der Top 5 Wertung, die Long Distance tue ich mir diesmal nicht an. Zwei Runden (laut meinen GPS übrigens wirklich genau 10 km) einmal in 53 Minuten, dann in 43 min.


5.11.06 02:08


Es läuft nicht rund

Frankfurt hat mich doch mehr geschafft als ich die ersten Tage dachte. Gestern das Bahntraining mit Helmut war zumindest nicht gerade lustig. War echt froh als wir es hinter uns hatten.
Aber egal, es steht ja sowieso Regeneration an. Ich hoffe nur dass ich in Goldbach halbwegs die Berge hoch komme und nicht hinterherhinke. Bin schon gespannt wer dort alles auftaucht und vorne mitläuft. Ich würde meinen Titel ja schon gerne verteidigen.... Aber irgendwie hab ich das Gefühl dass es nicht klappen wird. Sonntag mittag weiß ich zumindest ein bisschen mehr.

Gestern war Abgabeschluss für die Wettkampfbilanz. Jeder aus unserem Verein musste seinen Zettel mit allen Wettkämpfen zwischen 01.11.06 und 31.10.07 abgeben. Wahnsinn was da wieder alles zusammen kam.
22 Laufwettkämpfe, 3 Duathlons und 1 Triathlon.
Wenn ich die Etappen des Transalpine Run und des Brüder Grimm Laufs als einzelne Läufe zähle sind das sogar 33 Wettkämpfe gewesen.
Aber die Bilanz kann sich sehen lassen.

Neue Bestzeiten über 10 km, Halbmarathon, Marathon, Sieg in Goldbach und beim Int. Brüder Grimm Lauf , 3. Platz beim Transalpine Run , Deutscher Meister und Vizemeister im Duathlon und 4. bei der WM.
9.11.06 13:12


Auftakt zum Wintercross

Der Anfang ist gemacht.
Bei ordentlichen Bedingungen fiel heute der erste Startschuss in Goldbach . Schon nach dem ersten Berg wurde es für mich ein einsames Rennen. Nach 3 schnellen Kilometern verlor ich zwar etwas mein Tempo, aber zum Schluss konnte ich noch mal richtig Gas geben. Nach 35:15 min war schon wieder alles vorbei. Vom Gefühl her war noch eine bessere Zeit drin, aber im Mittelteil ist es alleine doch schwierig das hohe Tempo zu halten.
Es war zumindest ein Start mit dem ich zufrieden sein kann, vor allem bei einem Vorsprung von einer Minute auf den Zweiten, Ingbert Reinke . Aber mal sehen wer nächste Woche noch auftaucht.
12.11.06 14:02


Goldbach zum Zweiten

Wegen der anstehenden "Goldbach-Pause" wegen meines Geburtstags und einem Duathlon in 2 Wochen versuchte ich gestern nochmals die Möglichkeit zu nutzen einen schnellen Lauf hinzulegen. Wer weis wie es wettermäßig in 3 Wochen ausssieht.
Trotz der Vorbelastung durch unseren vereinsinternen Crosslauf am Samstag fühlte ich mich diesmal lockerer als in der Vorwoche. Unseren Crosslauf habe ich noch dringend für die Zehnkampfwertung gebraucht. Alle anderen Bedingungen hatte ich schon erfüllt.
In Goldbach erwarteten uns dann angenehme Temperaturen und leichter Nieselregen. Das Auftauchen von Carlos Coelho (Spiridon Frankfurt) der beim Aschaffenburger Halbmarathon noch eine Minute vor mir war lies mich auf ein spannendes Duell hoffen. Er machte aber nur die ersten 1000m ernst, dann trabte er locker durch den Wald. So war ich wieder nach dem ersten Berg alleine.
Ich hatte das Gefühl schnell zu sein, hatte aber nach 3 Kilometern schon 10 sec. im Vergleich auf die Vorwoche verloren. Also gab ich nochmal Gas. Nach 5 Kilometern waren es dann 6 sec. Vorsprung im Rennen gegen mich selbst.
Am letzten Anstieg ging es dann richtig gut, mein Ziel eine 34er Zeit zu laufen habe ich mit 34:55 erreicht und der Vorsprung auf den Sieger 04/05 und zweitplatzierten 05/06 Joachim Oechsner (Salt Mobile) der nach mir ins Ziel kam von fast 1,5 Minuten war auch mehr als deutlich.
Wenn ich gesund bleibe ist die Titelverteidigung doch in greifbare Nähe gerückt.
20.11.06 13:41


Ereignissreiches Wochenende

Schon am Freitqag abend fing das Wochenende gut an.
Roger , Thomas und ich waren vom Landkreis zur Sportlerehrung eingeladen und konnten dort unsere Goldenen Plaketten für unseren Sieg bei der Deutschen Duathlon Meisterschaft entgegen nehmen. Neben einer Urkunde gab es auch noch einen Sportkalender der Stadt Aschaffenburg.
Außerdem durfte ich mich über eine weitere Plakette freuen, diesmal in silber für meinen 2. Platz in der Einzelwertung.

Am Samstag wurde dann gefeiert. Im TSG Vereinsheim konnte ich mit ca. 35 Freuden, Verwanden und Bekannten meinen 30. Geburtstag feiern. Bis 4 Uhr haben die letzten durchgehalten.
Um 21.00 Uhr, nach zwei Russ und diversen Begrüßungssekts hatte ich schon die Befürchtung spätestens in einer Stunde ins Koma zu fallen. Aber anscheinend vertrag ich trotz fehlender Übung doch noch ein bisschen Alkohol.
Es war auf jeden Fall eine super Party, danke an alle die da waren!

Gestern ging es dann gleich weiter mit dem feiern: Uwe hatte Geburtstag.
28.11.06 13:55





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung