* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



Tobi's Weblog XStat-HPtools

* mehr
     Wettkämpfe 2006
     Wettkämpfe 2005
     Berichte
     sportliche Ziele
     Erfolge 2004

* Links
     Blogs
    
     Rainer
     Edgar
     Mario
    
     Sonstiges
    
     Meine Homepage
     Mein Verein
     Meine Arbeit
     Mein Trainer






Ziemlich lange habe ich mich nicht mehr gemeldet. Dabei ist doch einiges los gewesen in letzter Zeit. Aber auf der Arbeit ist Stress angesagt. Die Mittagspausen versuche ich zum joggen zu nutzen, so bleibt für Internet und anderes wenig Zeit.
In Kahl beim Kerblauf bin ich eine neue Bestzeit über 10km gelaufen. Nach den 33:22 auf er eher schwierigen Strecke in Großostheim war klar das noch mehr möglich ist, aber die 33:16 bei hohen Temperaturen und den vielen Ecken hat mich doch etwas überrascht. Aber die Strecke ist laut Veranstalter wirklich genau vermessen, ich hab hinterher extra noch mal gefragt.
Die Form steigt vor dem Transalpine Run auf jeden Fall stark an, in 4 Wochen ist es soweit. Nur die Schulter macht noch Probleme. Letzte Woche hat es mich mal wieder vom Mountainbike geschmissen. Aber laufen kann ich ziemlich schmerzfrei, nur auf die täglichen 40 Kilometer Rennrad muss ich im Moment verzichten.
Am Wochenende hab ich dann nochmal zwei lange Einheiten gemacht. Samstags 31 km mit ordentlich Höhenmetern zusammen mit Uwe, Sonntags dann noch mal 26 km.
Nächsten Samstag bin ich auf dem Hockenheimring bei Robbie. Das heißt es geht schon vorsichtshalber am Mittwoch auf die lange Runde.
8.8.06 13:46


Super Wochenende

Was für ein wahnsinns Wochenende!
Erst die Goldmedaille bei den Europameisterschaften im Marathonlauf, dann fegen meine Clubberer die Stuttgarter mit 3:0 aus dem eigenen Stadion und erobern die Tabellenführung.
Und abends dann noch das Hammer-Konzert von Robbie Williams in Hockenheim. Muss man einfach mal gesehen haben, der Typ ist schon der Wahnsinn.
Gestern nachmittag war dann die lange Runde dran. Erst warm, dann eiskalter Wind, zum Ende dann auch noch Regen, ich hatte so ziemlich alles dabei. Obwohl die Beine vom langen Stehen auf dem Konzert noch ein bisschen schwer waren, bin ich die 35,8 km im 4:26 min/km recht locker "durchgejoggt". Noch drei Wochen, der Transalpine kann kommen!
14.8.06 18:15


Felsentrail

Den gestrigen Feiertag hab ich zu einem Ausflug in die Pfalz genutzt. Gegen Mittag (den Vormittag hab ich dank Weinfest am Vorabend komplett verschlafen) fuhr ich nach Rodalben um nochmal einen ordentlichen Testlauf für den Transalpine zu absolvieren.
Den wunderschönen Felsenwanderweg, insgesamt 46 Kilometer lang, lief ich etwa zur Hälfte ab. Mit Rückweg zum Auto kamen knapp über 30 Kilometer in 2:33 Std zusammen.
Jeder der halbwegs in der Nähe wohnt sollte sich das mal "antuen". Die Strecke geht komplett durch den Wald (bis auf ein paar Hundert Meter) und die Wege sind im Schnitt 1 Meter breit, also komplett Trails. Richtige Anstiege gibt es zwar nur wenige, aber flach ist es auch nie. Immer schön wellig hoch und runter.
Hier noch ein paar Fotos:





16.8.06 13:42


Uphill - Downhill

Gestern hab ich mal wieder die Hösbacher Downhillstrecke "zweckentfremdet". Dort wo sich normalerweise die Mountainbiker hinunterstürzen und sich die Schlüsselbeine brechen war ich in der Mittagspause zu Fuß unterwegs. Nach 1,5 Kilometer ging es 4 mal die Strecke hoch und auch wieder runter. Nach oben immer Vollgas, nach unten zweimal locker, zweimal mit richtig Tempo.
Die schnellste Zeit die ich auf der 1,1 Kilometer langen Strecke erreichte war eine 6:28 min. Also schon ganz schön heftig. Leider hab ich vergessen oben mal auf die Höhenmeter zu schauen.

Abends war ich schon auf dem Weg nach Großostheim um mit meinen ehemaligen Vereinskameraden einen lockeren Lauf zu absolvieren. Da klingelt das Telefon, Helmut ist dran, er will in den Schönbusch. Wie immer, eine Runde (4,6km) locker, eine Vollgas, eine locker. Nach der Niederlage letzte Woche konnte ich mich diesmal in 15:45 wieder durchsetzten, trotz Vorbelastung am Mittag.
18.8.06 13:14


Transalpine Run

Am Samstag geht es endlich los.
Lange genug war die Vorbereitung und ich fühle mich nach ein paar lockeren Einheiten in den letzten Tagen top fit und gut erholt.

Für alle die das Rennen verfolgen wollen hier noch die wichtigsten Links:

Homepage des Veranstalters

Ergebnisse

Mein Blog Hier werde ich soweit möglich meine persönlichen Erfahrungen schildern.

Meine Homepage

Mein Teampartner

Unser Sponsor

So, dann drückt uns mal alle fest die Daumen!
30.8.06 13:09





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung